ServiceInformationen für Veranstalter

Repertoire

Das Jungle Orchestra spielt ausschließlich Musik aus den 20er und 30er Jahren. Zu Gehör kommen spritzige Fetzer wie "Ain´t She Sweet", Musical-Nummern wie "I Got Rhythm", schräge Blues à la Louis Armstrong und gefühlvolle Lieder wie "Just A Gigolo". Gute Laune verbreiten Schlager wie "Am Sonntag will mein Süßer mit mir Segeln gehn" und neben solch fröhlicher Ausgelassenheit wird mit Jazzklassikern von Duke Ellington im Jungle Style ("The Mooch", "Mood Indigo") Nachtclubatmosphäre spürbar. Gespielt werden dabei fast ausschließlich Originalarrangements.

Veranstaltungen

Aufgrund des sehr umfangreichen Repertoires ist das Jungle Orchestra bei jeder Veranstaltung die richtige Wahl. Ob bei Hochzeit, Geburtstag, Firmenfeier, Jazz-Frühschoppen, Tanzabend oder im Nachtclub, im Jazz-Keller, im Biergarten, beim Gesellschaftabend, beim Jazzfestival oder im Cotton-Club, immer werden Ihre Gäste mit unserer Musik sehr gut unterhalten..

Beschallung

Das Jungle Orchestra spielt i.d.R. immer unverstärkt, nur der Gesang und das Klavier benötigen eine kleine elektrische Verstärkung. Hierzu setzt das Jungle Orchestra eine kleine Gesangsanlage ein. Soll bei einer Veranstaltung z.B. ein großer Platz beschallt werden kann u.U. eine große Beschallungs-Anlage notwendig werden. Diese stellt der Veranstalter.

Bühnenanweisung

Die folgende Bühnenanweisung soll Ihnen bei der Planung Ihrer Veranstaltung eine kleine Hilfestellung geben.

GEMA

GEMA Gebühren fallen bei jeder öffentlichen Veranstaltungen an, bei der das Jungle Orchestra spielt. Sie sind vom Veranstalter zu entrichten. Dies geschieht häufig in Form einer Pauschale. Eine Liste der aufgefürten Stücke (sog. "GEMA-Liste") liefern wir selbstverständlich.

Charleston-Tanzkurs

Jeder kennt den Charleston, den Modetanz der 20er Jahre, aber nur die wenigsten können ihn auch wirklich tanzen. Daher bietet das Jungle Orchestra an, einen "Charleston-Tanz-Kurs" mit Live-Musik für das Tanzpublikum durchzuführen. Die charmante Sängerin Kerstin vermittelt zusammen mit Musikern des Orchesters auf unterhaltsame Weise einige vereinfachte Charleston-Tanzschritte. Die restlichen Musiker begleiten dabei die Versuche des Publikums mit Live-Musik. Dieser Crash-Kurs dauert ca. 15 bis 20 Minuten. Während der weiteren Veranstaltung kann dann das Gelernte gleich mehrfach eingesetzt werden.

Über uns

Lassen Sie sich entführen und kommen Sie mit dem Jungle Orchestra in die Welt der 1920er und 1930er Jahre!

Erleben Sie den Jungle-Sound von Duke Ellington und viele weitere Jazz-, Swing- und Schlager-Klassiker!

Kontakt